Bild zum Beitrag 'Gegrillte Lachsspieße mit Tomatenherzen'
Balance schaffen

Gegrillte Lachsspieße mit Tomatenherzen

Es müssen nicht immer Fischstäbchen sein: Auch wenn Lachs bei Kindern nicht gerade zum Lieblingsessen gehört, kommt unser Rezept bei den kleinen Gourmets richtig gut an.

Die gegrillten Lachsspieße mit Tomatenherzen sind nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker. Außerdem ist das Rezept für Kinder toll zum Mitmachen: Vom Marinieren bis zum Bestücken der Spieße können die kleinen Köche mithelfen. Wir wünschen viel Spaß und einen guten Appetit.

 

Zutaten für 4 Portionen

  • 400 g Lachsfilet
  • 3 EL Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zweig Basilikum
  • 1 Zweig Thymian
  • 32 Kirschtomaten

 

Zubereitung:

Lachsfilet abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zitronensaft mit Olivenöl und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gehackte Kräuter untermischen und die Lachsstücke darin 30 Minuten marinieren. Tomaten schräg halbieren und zu Herzen zusammensetzen. Fisch und Tomatenherzen abwechselnd auf 8 Spieße stecken und mit der Marinade bestreichen. Die Spieße entweder auf dem Grill oder unter dem Backofengrill ca. 12 Minuten garen, dabei öfter wenden.