Bild zum Beitrag 'Grießbrei'
Die einfachsten Rezepte der Welt

Grießbrei

Luftig, locker und lecker

Grießbrei ist schnell zubereitet und kann in vielen Varianten gegessen werden. Wir stellen heute ein Grundrezept vor, das Groß und Klein garantiert schmeckt.

Egal ob es draußen kalt und ungemütlich ist oder ein anstrengender Arbeitstag hinter uns liegt – eine Schüssel mit warmen Grießbrei hebt sofort unsere Laune. Wie gut, dass der Seelenschmeichler im Handumdrehen zubereitet ist: Einfach etwas Weichweizengrieß mit Milch oder Wasser aufkochen und quellen lassen bis er die gewünschte Konsistenz hat. Bei der Garnitur darf gerne nach Herzenslust experimentiert werden. Verfeinern Sie den Brei doch mal mit Kakaopulver, Zimt und Zucker, Apfelmus oder frischen Früchten. So schmeckt er immer wieder neu und anders. Grießbrei ist übrigens nicht nur wahnsinnig vielseitig, sondern auch richtig gesund. Er enthält nur wenig Fett, Zucker sowie gesättigte Fettsäuren und dafür umso mehr Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Unser Tipp: Noch gesünder wird’s mit Vollkorngrieß. Klingt gut? Dann schnell das Video ansehen – und ab in die Küche!

 

 

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 1 halbe Bio-Zitrone
  • 30 g Zucker
  • 40 g Grieß

Zubereitung:

Zunächst die Milch mit der Sahne in einen Topf geben. Anschließend die Schale einer Bio-Zitrone und den Zucker hinzugeben und alles aufkochen lassen. Dann unter ständigem Rühren den Grieß einrieseln und alles bei geringer Hitze rund fünf Minuten köcheln lassen. Jetzt nur noch lauwarm abkühlen lassen und genießen.