Bild zum Beitrag 'Prokrastination ade'
Professionell arbeiten

Prokrastination ade

Wie Sie wichtige Dinge nicht länger aufschieben

Wer kennt das nicht? Eigentlich müssten wir etwas Wichtiges erledigen, aber wir finden nicht den Zugang. Stattdessen lassen wir uns ablenken. Noch eben schnell die E-Mails überprüfen, eine WhatsApp-Nachricht verschicken, im Internet surfen. Fachleute nennen das Verhalten, etwas auf die lange Bank zu schieben, Prokrastination. Wir verraten Ihnen zwölf Techniken, wie Sie aus dem Aufschieben herausfinden.

Bestimmte Themen lösen geradezu automatisch eine innere Blockade bei uns aus. Die Steuererklärung im Frühjahr etwa. Staubsaugen am Wochenende. Die Hemden bügeln. Die Sommerreifen aufziehen. Eine Lösung ist, die Aufgabe einem Profi zu übertragen. Dann gehen die Hemden in die Reinigung, das Auto in die Werkstatt und die Steuerunterlagen zum Steuerberater. Das kostet dann etwas, aber wir sind das Lästige los. Nur geht das leider nicht immer. Zum einen, weil es den Geldbeutel zu sehr belasten würde, zum anderen, weil uns bestimmte Dinge niemand abnehmen kann. Das Lernen für eine Prüfung zum Beispiel, die Vorbereitung auf eine Präsentation, unser Fitnessprogramm, den Gang zum Zahnarzt oder zur Vorsorgeuntersuchung.

Der Begriff Prokrastination stammt aus dem Englischen und Französischen (procrastination) und ist ein Beleg für das gegenwärtige Interesse an diesem Phänomen. Manche Menschen warten mit einer Aufgabe so lange, bis es brenzlig wird, und der Körper in großen Mengen Stresshormone auszuschütten beginnt. Dann sorgt der Panikmodus gewissermaßen dafür, dass sie die Energie und Motivation finden, die ihnen bis dahin fehlte. Oft mündet das in Arbeit bis spät in die Nacht. Zu empfehlen ist diese Methode schon deshalb nicht, weil die Qualität darunter leidet, wenn man etwas auf den letzten Drücker erledigt. Gesund ist die künstlich gesteigerte Anspannung ebenfalls nicht. Weder für die Psyche noch für den Körper. Wir raten deshalb von dieser Methode ab. Verschiedene Techniken können Ihnen hingegen helfen, die innere Blockade zu überwinden und zugleich eine gesunde Balance zu halten.

12 Tipps zum Überwinden innerer Blockaden

Dr. Christoph Prang