Bild zum Beitrag 'Soljanka – Klassiker der russischen Küche'
Balance schaffen

Soljanka – Klassiker der russischen Küche

WM-Küche Russland

Zum Auftakt der Weltmeisterschaft nehmen wir Sie mit ins Gastgeberland. Auf dem Speiseplan steht ein traditionelles russisches Rezept – die Soljanka. Dieser leicht säuerliche Fleischeintopf ist genau die richtige Grundlage für einen aufregenden Fußballtag.

Kräftig, herzhaft, würzig – so lieben die Russen ihre Soljanka. Kaum ein Gericht ist bei den WM-Gastgebern so beliebt wie dieser Eintopf. Wir haben für Sie eine leckere Variante mit Roastbeef vorbereitet. Schnell und einfach zubereitet steht der Eintopf pünktlich zum Anpfiff auf dem Tisch. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen und einen schönen Fußballabend.

 

 

Zutaten:

  • 600 Gramm Roastbeef
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 600 Gramm Spitzkohl
  • 600 Gramm Zwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Paprikamark
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 100 Gramm Gewürzgurken
  • 100 ml Gurkensud
  • Petersilie
  • Salz & Pfeffer
  • Knoblauch

 

Zubereitung:

Das Roastbeef in mundgerechte Würfel schneiden. Die Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Spitzkohl halbieren und in Streifen schneiden. Die Zwiebel zerkleinern. 2 Esslöffel Öl in einen Kochtopf geben, das Fleisch hinzufügen, kräftig salzen und pfeffern und bei mittlerer Hitze garen. Sobald das Roastbeef gar ist, die Fleischstücke aus dem Topf herausnehmen. Als nächstes die Zwiebeln leicht anschwitzen, dann die Paprika und den Spitzkohl hinzugeben. Außerdem den Knoblauch, das Paprikamark und etwas Salz und Pfeffer hinzufügen und mit Gemüsebrühe übergießen. Das ganze 20 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit die Gewürzgurken zerkleinern und gemeinsam mit dem Gurkensud und den Fleischwürfeln in den Topf geben. Den Eintopf nun nochmal zwei Minuten erwärmen, mit Petersilie dekorieren und dampfend servieren.