Das Gesundheits-Magazin
Bild zum Beitrag 'Sommerferien zu Hause: 15 Ideen zum Ausprobieren'
Familie & Freizeit

Sommerferien zu Hause: 15 Ideen zum Ausprobieren

Für viele von uns fällt die Ferienzeit in diesem Jahr anderes als geplant aus. Statt Urlaub in fernen Ländern wartet Balkonien – doch das muss nicht langweilig sein. Wir haben abwechslungsreiche Ideen für die ganze Familie, die diesen Sommer garantiert unvergesslich machen.

Der Traum von Palmen, Strand und Meer erfüllt sich in diesem Jahr nur für wenige Menschen. Doch auch Urlaub zu Hause kann schön und aufregend sein. Dafür bedarf es nur einer Portion Kreativität und Aufgeschlossenheit. Hier sind 15 Sommeraktivitäten für eine abwechslungsreiche Zeit:

Draußen übernachten

Auch zu Hause lassen sich kleine Abenteuer erleben. Schlafen Sie doch mal gemeinsam in einem Zelt im Garten oder legen Sie eine Matratze auf den Balkon. Draußen zu übernachten, ist immer etwas Besonderes. In der Nacht kann man andere Geräusche hören, in die Sterne schauen und eingekuschelt in einen Schlafsack oder eine warme Decke ist es so richtig gemütlich.

Nachtwanderung

Wenn morgens kein Wecker klingelt, können Kinder abends auch mal länger aufbleiben. Sobald es dämmert, werden die Taschenlampen ausgepackt und dann geht es zu einer Nachtwanderung nach draußen. Plötzlich sehen bekannte Straßen ganz anders aus. Entdecken Sie vielleicht sogar Tiere, die tagsüber schlafen? Ein kleiner Mitternachtssnack auf einer Parkbank macht den nächtlichen Ausflug perfekt.

Boot fahren

Schauen Sie doch mal, wo es bei Ihnen in der Nähe eine Bootsvermietung gibt. Ein paar Stunden mit einem kleinen Ruder- oder Tretboot über Flüsse und Seen zu befahren, sorgt für pures Urlaubsfeeling. Und von der Wasserseite sieht selbst der eigene Wohnort noch mal ganz anders aus.

Picknick im Park

Verlegen Sie doch die ein oder andere Mahlzeit nach draußen. An der frischen Luft schmeckt es gleicht noch mal so gut. Also Picknickdecke ausgerollt und los geht’s!

Tourist in der eigenen Stadt

Zu Hause ist es langweilig, weil Sie schon alles kennen? Ist das tatsächlich so? Meist haben wir im Alltag unsere festen Wege und schauen wenig nach rechts und links. Also lassen Sie sich doch mal treiben. Gehen Sie bewusst durch andere Straßen und Stadtteile und seien Sie gespannt, was es zu entdecken gibt. Vielleicht schaffen Sie sich sogar einen Reiseführer für die eigene Region an. Sie werden vermutlich überrascht sein, was es in Ihrer Nähe alles zu entdecken gibt. Spannende Anregungen gibt auch das Buch „Entdecke deine Stadt. Stadtsafari mit Kindern“.

Minigarten bauen

Sie haben keinen eigenen Garten vor der Tür? Wie wäre es dann mit einem Minigarten für den Balkon oder das Wohnzimmer? Dafür brauchen Sie nur eine große Schale oder einen Topf, ein paar Pflanzen und Steine. Und schon können Sie Ihren eigenen Minigarten anlegen. Regelmäßiges Gießen nicht vergessen!

Besuch im Autokino

Autokinos feiern gerade ihr großes Comeback und vermutlich gibt es auch eines in Ihrer Umgebung. Gut versorgt mit leckeren Knabbereien und kühlen Getränken können Sie hier mit Ihrer Familie einen großartigen Filmabend mit Nostalgiecharakter genießen. Oder vielleicht sogar ein Konzert erleben. Viele Künstler touren gerade von Autokino zu Autokino.

Riesen-Seifenblasen machen

Seifenblasen faszinieren alle Kinder, erst recht, wenn sie riesengroß sind. Dafür brauchen Sie nur zwei Stöcke, etwas Schnur, Seifenblasenseife (am besten fertig angemischt) und eine Schüssel. Die Schnur so an den Stöcken befestigen, dass sie in sich geschlossen ist, also eine Art Kreis oder Dreieck entsteht. Schnur eintauchen und los geht’s.

Disco-Abend

Kinder lieben die Minidisco im Urlaub. Doch die fällt momentan aus. Das braucht uns jedoch nicht davon abzuhalten, mal wieder richtig abzurocken. Vielleicht haben Sie sogar ein paar bunte Lichter zu Hause, mit denen sich das Wohnzimmer in einen Club verwandeln lässt. Jeder darf sich seine Lieblingsmusik aussuchen und dann wird das Tanzbein geschwungen. Oder vielleicht erfinden Sie sogar gemeinsam eine kleine Choreografie?

Kulinarische Reise

Urlaubsreisen bedeuten meist auch besonderes Essen. Doch das können wir uns auch nach Hause holen. Das Beste: Wir müssen uns noch nicht mal für ein Land entscheiden. Reisen Sie doch einfach kulinarisch jeden Tag woanders hin. Eine Paella weckt die Erinnerungen an den letzten Spanienurlaub, gegrillter Fisch und mediterranes Gemüse lassen uns an Griechenland denken und ein leckeres Pasta-Gericht versetzt uns direkt nach Italien.

Outdoor-Kino

Verlegen Sie Ihren nächsten Filmabend doch mal nach draußen. Eventuell haben Sie sogar die Möglichkeit, sich einen Beamer zu leihen. Mit einem weißen Bettlaken als Leinwand können Sie nun Kinofeeling in Ihren Garten oder auf den Balkon zaubern. Ein Laptop auf einer Kuscheldecke tut es aber mit Sicherheit auch und erschafft ein ganz eigenes Filmerlebnis unter freiem Himmel.

Wasserbomben-Schlacht

Wenn es richtig heiß ist, hilft nur noch kühles Nass. Wie wäre es also mit einem großen Eimer Wasserbomben? Und ab geht’s nach draußen. Hier kann nun die lustige Wasserschlacht beginnen.

Schatzsuche

Haben Sie Lust auf eine moderne Schnitzeljagd? Geocaching ist ein Spaß für die ganze Familie und ein toller Mix aus Naturerlebnis und Technik. Anhand von im Internet veröffentlichten Koordinaten können Sie per GPS-Gerät oder Geocaching-App auf Schatzsuche gehen. So wird der nächste Spaziergang garantiert zum Abenteuer.

Wichteltüren entdecken und basteln

In vielen Parks sind in den letzten Monaten kleine Wichteltüren und Feengärten entstanden. Vielleicht auch in Ihrer Stadt? Kinder haben viel Freude daran, die kleinen Fantasiewelten zu entdecken. Bei Ihnen gibt es so etwas noch nicht? Na, dann los! Mit ein bisschen Kreativität wird der nächste Baum zum Wichtelhaus und vermutlich nicht lange alleine bleiben.

Erdbeeren pflücken

Was gibt es im Sommer Köstlicheres als frische Erdbeeren? Schauen Sie doch mal nach Feldern in der Umgebung. Oft gibt es die Möglichkeit, die roten Leckereien selbst zu pflücken. Kinder lieben es, dabei zu naschen, und sie entdecken ganz nebenbei, dass Obst nicht aus dem Supermarkt kommt. Zu Hause können Sie dann gemeinsam Marmelade kochen und Erdbeerkuchen backen.

Nina Alpers