Welcher Urlaubstyp bin ich?
Balance schaffen

Welcher Urlaubstyp bin ich?

Eigene Persönlichkeit und Vorlieben entscheiden

Wohin soll es dieses Mal gehen? Schlägt das Herz für die Berge oder das Meer? Sucht man das große Abenteuer oder den bewährten Kurztrip? Entscheidend für einen gelungenen Urlaub sind sowohl die eigene Persönlichkeit als auch die Vorlieben. Wir geben einen Überblick über die verschiedensten Urlaubstypen. Erkennen Sie sich wieder?

Wer die Wahl hat, hat die Qual: Das Urlaubsangebot ist gigantisch, die eigenen Erwartungen natürlich hoch. Destination, Art der Unterkunft und Gestaltung der freien Zeit wollen gut überlegt sein. Stellen Sie sich ruhig die Frage „Was ist Ihnen im Urlaub am wichtigsten?“ – denn wählen Sie ein Reiseziel, das so gar nicht zu Ihnen passt, wird der Urlaub schnell zum Reinfall.

Steht Ihr nächster Urlaub schon fest?

Lade... ... Lade... ...

Der Abenteurer

Lust auf das Außergewöhnliche

Mit dem Rucksack durch Kolumbien oder eine Individualreise durch Vietnam – der Abenteurer sehnt sich in die Ferne. Er reist an ungewöhnliche Orte wie Asien, Südamerika, Australien oder Neuseeland und schläft meist für kleines Geld in Hostels. Doch auch für Familien eignen sich Fernreisen: Ob Skifahren in Kanada, tauchen vor Thailands Inseln oder doch die exotische Rundreise durch Sri Lanka – wer ein bestimmtes Reiseziel ins Auge gefasst hat, sollte sich gut vorbereiten. Dazu gehört auch, sich zum Beispiel vorab über wichtige Reise- und Tropenkrankheiten zu informieren.

Der Camper

Raus in die Natur

Urlaub mit dem Wohnwagen oder Zelt – „Vollblut“-Camper suchen die Erholung in der Natur. Das bedeutet, für jedes Wetter gewappnet zu sein. Wasserdichte Kleidung und extra Fleecedecken zum Einkuscheln (nachts kann es schnell kühl werden) sollten daher nicht fehlen. Auch Taschenlampe, Wäscheleine und Adapter sind ebenfalls nützliche Utensilien. Deutschland, Schweiz, Kroatien, Italien, Spanien oder Frankreich lassen sich mit dem Auto gut erreichen. Mittlerweile bieten viele Campingplätze auch einen 3- oder 4-Sterne-Standard an. Eine Alternative dazu: „Glamping“, also campen auf die glamouröse Art.

Der Familienurlauber

Unterwegs mit Kind und Kegel

Ein Urlaub mit der kompletten Familie muss nicht teuer sein. Ideal sind Ferienbauernhöfe, Ferienwohnungen oder Pensionen. Viel an der frischen Luft, ausreichend Bewegung und gemeinsames Erkunden stehen auf dem Programm. Der Gardasee, das Allgäu oder Kroatien sind zum Beispiel geeignete Urlaubsziele für die ganze Familie. Wer lieber nach Spanien, Griechenland oder Portugal fliegen möchte, hat eine große Auswahl an kinderfreundlichen Hotels, die für Groß und Klein jede Menge zu bieten haben. Wer rechtzeitig bucht, hat die Chance auf günstige Angebote – und die Vorfreude steigt.

Der Faulenzer

Sommer, Sonne, Strand

Den ganzen Tag die Seele baumeln lassen und einfach mal nichts tun – das ist für den Faulenzer eine echte Herzensangelegenheit. Kaum verwunderlich, dass man diesen Urlaubstypen eher in südlichen Gefilden wie Spanien oder Italien entdeckt. Kleine Hotelanlagen bieten Ihnen das perfekte Ambiente zum Relaxen. Ob Charme-Hotel, Boutiquehotel, Landhotel oder Finca – so geht Entspannung in charmanter Atmosphäre.

Der Heimaturlauber

Warum in die Ferne schweifen

Nicht jeder mag weit verreisen. Für viele ist zum Beispiel der eigene Garten eine Urlaubsoase. Eng mit der Region verwurzelt, erkundet der Heimaturlauber eher sein Einzugsgebiet, geht auch gerne wandern – und das am liebsten jedes Jahr am selben Ort, im gleichen Hotel. Er freut sich auf ihm vertraute Urlaubsziele wie Schwarzwald, Allgäu oder die (deutschsprachige) Schweiz.

Der Partyurlauber

Die Nacht zum Tag machen

Vor allem jüngere Leute, die das erste Mal alleine in den Urlaub dürfen, freuen sich auf einen Partyurlaub mit Gleichgesinnten. Sie möchten viel feiern, Spaß haben, in günstigen Hotels nächtigen und tagsüber am Strand oder Pool liegen. Als Partymetropolen eignen sich vor allem Mallorca, Ibiza oder Lloret de Mar. Aber auch die Nord- oder Ostsee haben einiges in petto. Und zu mehreren sind Ferienhäuser recht erschwinglich.

Der Spontanurlauber

Last Minute

Dieser Urlaubstyp braucht keine lange Planung – lieber spontan im Internet gucken und direkt am nächsten Tag fliegen oder am besten gleich mit dem gepackten Koffer zum Flughafen. Wichtig: günstig muss es sein. Daher sind Spontanurlauber auch recht offen, was ihr Reiseziel angeht. Sie haben nur den Flug gebucht und Ihnen sind die Unterkünfte zu teuer? Dann probieren Sie Couchsurfing. So haben Sie die Chance auf kostenlose Unterkünfte und nette Bekanntschaften, die Ihnen noch dazu Insider-Tipps verraten.

Der Städtereisende

Kulturelle Highlights entdecken

Paris, Barcelona, Rom, Lissabon, Berlin oder München – die Auswahl an faszinierenden Städten ist gigantisch. Städtereisende möchten alles rund um die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten, Menschen und ihrer Atmosphäre kennenlernen. So zieht es sie meist in Museen, in Cocktailbars und Restaurants, die bei Einheimischen hoch im Kurs stehen. Innerhalb Deutschlands lassen sich die Reiseziele bequem mit dem Fernbus oder Zug erreichen.

Der Wochenendurlauber

Kurztrip

Ein oder zwei Wochen Urlaub sind Ihnen zu lang, aber ein Wochenende in St. Peter Ording oder im Wellnesshotel ist genau nach Ihrem Geschmack? Dann sind Sie der Wochenendurlauber. Das Reiseziel muss schnell erreichbar sein. Da die Zeit begrenzt ist, sollte man sich die Tage nicht allzu sehr mit Aktivitäten vollladen, sondern sich gezielt überlegen, was man erleben möchte.

Der Schiffsurlauber

In See stechen

Kreuzfahrer möchten an Bord eines Traumschiffes sowohl entspannt reisen als auch viel sehen. Es locken Kanarische Inseln, Griechenland, Spanien oder Amerika. Wem eine Kreuzfahrt zu teuer ist, kann sich alternativ ein Hausboot mieten. Dies ist komfortabel, preiswert und führerscheinfrei. So können Sie gemächlich durch die Wasserstraßen von Holland, Deutschland, Irland oder Frankreich schippern. Leinen los und Schiff ahoi!                 Jacqueline Schwalm

Schon gewusst?

Mit der DAK-Gesundheit kommen Sie fit und entspannt durch den Urlaub. Auf unserer Website finden Sie auch eine Übersicht zu Impfvorschriften sowie weitere Informationen rund um das Thema Reisen.