Bild zum Beitrag 'Zitronen-Limonade mit Lavendel'
Balance schaffen

Zitronen-Limonade mit Lavendel

Der Sommer ist da – und das im Frühling: Schon seit Anfang April heizt die Sonne mit Temperaturen um die 30 Grad kräftig ein. Ungewöhnlich, aber natürlich überhaupt kein Grund, sich zu beschweren. Damit Sie sich etwas abkühlen können, gibt’s dieses Mal ein Rezept für eine Limonade – aus Lavendel und Zitrone. Wer keinen Lavendel mag, kann auch einfach andere Kräuter nehmen – wie Basilikum oder auch Thymian zum Beispiel.

Zutaten für 500 ml Zitronen-Lavendel-Limonade:

  • 500 ml Mineralwasser mit Sprudel
  • 100 ml Wasser
  • 50 Gramm Zucker
  • 3 EL Lavendelblüten
  • Saft von zwei Zitronen

Zubereitung:

Die 100 ml Wasser, den Zucker und die Lavendelblüten zum Kochen bringen – und dann 3 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und eine Stunde lang ziehen lassen. Danach ist Sirup daraus geworden. Die Mischung dann durch ein Sieb in ein Gefäß geben. 50 ml abnehmen und in den Sprudel geben. Wer es süßer mag, kann gern mehr Sirup verwenden. Die Zitronen hineinpressen und dann genießen.