Zukunft gestalten

Bild zum Beitrag '„Sich Hilfe zu holen, ist ein Zeichen von Stärke“'
Zukunft gestalten

„Sich Hilfe zu holen, ist ein Zeichen von Stärke“

Sophie Rosentreter pflegte über viele Jahre ihre an Demenz erkrankte Großmutter und gründete nach deren Tod die Firma „Ilses weite Welt“, mit der sie Filme speziell für Menschen mit Demenz produziert. Von ihren Erfahrungen in der Pflege bei Demenz und ihrem Weg, dieser Erkrankung mit neuem Verständnis zu begegnen, berichtet sie hier im Interview. +

Bild zum Beitrag 'Wie die Eltern, so die Kinder'
Zukunft gestalten

Wie die Eltern, so die Kinder

Von Übergewicht bis zur Erkältung, von Karies bis zur Sprachentwicklung: Eltern haben einen direkten Einfluss auf die Gesundheit ihrer Kinder. Wie groß dieser Einfluss ist, zeigt der Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit. +

Bild zum Beitrag 'Dimini: Diabetes mellitus – ich nicht!'
Zukunft gestalten

Dimini: Diabetes mellitus – ich nicht!

Gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung – unser Lebensstil kann entscheidend sein, wenn es darum geht, ob wir an Diabetes erkranken oder nicht. Mit dem Programm Dimini werden Menschen mit erhöhtem Diabetes-Risiko aufgeklärt, mit welch wenigen Maßnahmen Diabetes verzögert oder verhindert werden kann. +

Bild zum Beitrag 'Tolle Ideen fürs gesunde Arbeiten'
Zukunft gestalten

Tolle Ideen fürs gesunde Arbeiten

Der Kollege im Urlaub, die Kunden warten ungeduldig, der Chef drängelt. Wer kennt es nicht!? Die Arbeitsbelastung steigt, Multitasking-Fähigkeiten sind gefragt und die Gesundheit bleibt viel zu oft auf der Strecke. Damit Beschäftigte in der modernen Arbeitswelt trotzdem gesund und leistungsfähig bleiben, werden im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) immer wieder neue gesundheitsfördernde Ansätze entwickelt. Der Deutsche BGM-Förderpreis zeichnet seit 2015 die besten Ideen aus. Die Bewerbungsphase 2018 hat gerade begonnen. +

Bild zum Beitrag 'Diabetes-Verträge: der Krankheit auf der Spur'
Zukunft gestalten

Diabetes-Verträge: der Krankheit auf der Spur

Typ-2-Diabetes gehört zu den größten Volkskrankheiten. Mit neuen Zusatzleistungen will die DAK-Gesundheit gemeinsam mit den Kassenärzten die Lebensqualität der Betroffenen verbessern. Dr. med. Hans-Eckart Sarnighausen spricht im Interview über die Teilnahme am Diabetes-Vertrag und erklärt die zusätzlichen Vorsorgeangebote. +

Bild zum Beitrag 'Mit Botschafter Emree Kavás: „bunt statt blau“ knackt Teilnehmer-Rekord'
Zukunft gestalten

Mit Botschafter Emree Kavás: „bunt statt blau“ knackt Teilnehmer-Rekord

Mit Emree Kavás als Botschafter für „bunt statt blau“ feiert die bundesweite DAK-Kampagne gegen das sogenannte Komasaufen einen neuen Rekord: Erstmals hat der Plakatwettbewerb in einem Jahrgang die Marke von 8.000 Teilnehmern geknackt. +

Bild zum Beitrag 'Emree Kavás macht sich gegen Komasaufen stark'
Zukunft gestalten

Emree Kavás macht sich gegen Komasaufen stark

Bühne frei für Emree Kavás! Der Deutsch-Soul-Sänger aus Hamburg ist neuer Botschafter der bundesweiten DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“. Im Interview erzählt er, wie die Aktion Jugendliche stärkt und warum es alles andere als uncool ist, nicht zu trinken. +

Bild zum Beitrag 'Ärzte wünschen sich mehr digitale Anwendungen'
Zukunft gestalten

Ärzte wünschen sich mehr digitale Anwendungen

Der Wunsch vieler Ärzte nach E-Health-Anwendungen in der Praxis ist da. Das zeigt der neue DAK-Gesundheitsreport 2018 in Kooperation mit der Ärzte Zeitung, dem Hartmannbund, dem Ärztenetzwerk esanum.de sowie der EPatient RSD GmbH. +