Bild zum Beitrag 'Tagliatelle mit Bohnen und Pfifferlingen'
Die einfachsten Rezepte der Welt

Tagliatelle mit Bohnen und Pfifferlingen

Die klassischen italienischen Bandnudeln mal anders – mit Pfifferlingen und grünen Bohnen. Dazu genügend Knoblauch und Sahne geben und schon ist diese würzige Mahlzeit fertig zum Genießen. Wir wünschen einen guten Appetit.

 

 

Zutaten für 2 Personen

  • 200 g Pfifferlinge
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g grüne Bohnen
  • 3 Stiele Bohnenkraut
  • 2 Stiele glatte Petersilie
  • 120 g Nudeln, (z. B. Spirelli)
  • 0,5 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 100 ml Kochsahne (15 %)
  • 2 Tl Zitronensaft

 

Zubereitung

Pfifferlinge putzen. Große Exemplare halbieren oder vierteln.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

Grüne Bohnen putzen und halbieren.

Blätter von Bohnenkraut und glatter Petersilie von den Stielen zupfen, hacken.

Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Bohnen 8-10 Min. mit garen.

Pilze 3 Min. bei starker Hitze in etwas Olivenöl braten.

Zwiebeln und Knoblauch zugeben, bei mittlerer Hitze 3 Min. mit braten.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

100 ml Wasser und Kochsahne zugießen und aufkochen. Die Hälfte der Kräuter untermischen.

Nudeln und Bohnen abgießen, in der Pfanne mit der Pfifferlingssauce mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Mit den restlichen Kräutern bestreuen.