Bild zum Beitrag 'Schnitzel mit Gemüsesticks'
Balance schaffen

Schnitzel mit Gemüsesticks

Eine leckere und gesunde Alternative zu Pommes

Kinder wollen immer nur Nudeln oder Pommes mit Ketchup? Bald nicht mehr. Unsere Gemüsesticks schmecken nicht nur lecker knackig, sondern sehen auch noch richtig gut aus. Da greifen auch Kinder gerne zu.

Man nehme einen echten Imbissklassiker und verwandle ihn mit wenigen Handgriffen in ein leckeres und gesundes Essen, das auch Kinderherzen höherschlagen lässt. Bei diesem Rezept treffen knusprige Mini-Schnitzel auf knackiges Gemüse. Dann das Ganze schnell noch witzig anrichten, so dass selbst die überzeugtesten Gemüsemuffel zugreifen.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Stk. Putenschnitzel oder Schweineschnitzel (à 125 g)
  • Mehl
  • Paniermehl
  • 1 Ei
  • 3 – 4 EL Pflanzenöl
  • 1 Gelbe Paprika
  • 1 Orangene Paprika
  • 1 Rote Paprika
  • 1 Grüne Paprika
  • 1 kleine Salatgurke
  • 1 Zitrone
  • Kräuterquark für den Dip

 

Zubereitung:

  1. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit kaltem Wasser von beiden Seiten gut befeuchten. Zunächst von beiden Seiten im Mehl wenden. Bemehlte Schnitzel durch das verquirlte Eigelb ziehen. Zum Schluss die Schnitzel in Paniermehl wenden und die Brösel leicht andrücken.
  2. Die Schnitzelchen in der Panade wenden, fest andrücken und im heißen Pflanzenöl von beiden Seiten goldgelb braten.
  3. Paprika und Gurken abwaschen, eine gelbe Paprika quer aufschneiden, dabei eine Hälfte etwas höher lassen.

Vorderseite der Paprika (die höhere Seite) mit einem Messer anritzen. Ein spitzes, rotes Paprikastück als  Schnabel einsetzen. Mit zwei Klecksen Mayonnaise Augen auftupfen und mit je einem Pfefferkorn garnieren. Restliche Paprika und Gurken in Sticks schneiden. Einen Klecks Kräuterquark in den “Paprika Vogel“ geben.

Das Gemüse hineinstellen und mit den Schnitzel-Snacks anrichten.