Schlagwort: Mentale Gesundheit

Bild zum Beitrag 'Novemberblues adé!'
Gesundheit & Fitness

Novemberblues adé!

Nebel, Nieselregen und zu viele Tage ohne Sonne: Sein schlechter Ruf eilt dem November voraus. Zeit, seiner Seele etwas Gutes zu tun – und genau zu beobachten: Ist das ein Novemberblues oder schon eine richtige Winterdepression? +

Bild zum Beitrag 'Selbstversuch: DAK Rücken@Fit'
Gesundheit & Fitness

Selbstversuch: DAK Rücken@Fit

Für Präventionsübungen, aber auch als Maßnahme bei Rückenschmerzen: Unsere Redakteurin Karla Belser hat das Online-Coaching DAK Rücken@Fit einmal ausprobiert. Hier ist ihr Bericht. +

Bild zum Beitrag 'Wenn der emotionale Hunger kommt'
Ernährung & Rezepte

Wenn der emotionale Hunger kommt

Kuchen, Schokolade, Eis und dazu noch eine Tüte Chips: Wenn der emotionale Hunger kommt, können es gar nicht genug Kalorien sein, die wir in uns hineinstopfen. Das zufriedene Gefühl, das wir dabei empfinden, ist meist nur von kurzer Dauer. Schnell überfallen uns Reue und ein schlechtes Gewissen. So bieten Sie dem emotionalen Hunger beim nächsten Mal die Stirn.
+

Bild zum Beitrag 'Ein Herz für junge Langzeit-Patienten'
Zukunft & Innovation

Ein Herz für junge Langzeit-Patienten

Langeweile und fehlende Normalität setzen Langzeit-Patienten im Krankenhaus oft schwer zu. Der Verein „HerzCaspar e. V.“ bringt deshalb mit einem Besuchsdienst mehr Farbe in den Klinikalltag junger Menschen. +

Bild zum Beitrag 'Bitte nicht stören!'
Familie & Freizeit

Bitte nicht stören!

Jeder braucht sie, kaum einer nutzt sie: Muße. Dabei lässt sie sich einfach in den Alltag integrieren. Das Ergebnis: mehr Gelassenheit. +

Bild zum Beitrag '„Die Sucht-Stimme wurde immer lauter. Trink, trink, trink …”'
Gesundheit & Fitness

„Die Sucht-Stimme wurde immer lauter. Trink, trink, trink …”

Michaela Jensen ist trockene Alkoholikerin. Mit 33 Jahren wachte sie aus der Sucht auf und änderte ihr Leben. Heute spricht sie über ihre jahrelange Alkoholabhängigkeit. Hier ist ihre Geschichte. +

Bild zum Beitrag 'Erschöpft und gestresst: Schlafmangel bei Schülern'
Familie & Freizeit

Erschöpft und gestresst: Schlafmangel bei Schülern

In Deutschland schlafen Neunt- und Zehntklässler im Schnitt nur sieben Stunden – zwei Stunden weniger als empfohlen. Kein Wunder, dass sich etwa die Hälfte der Schüler tagsüber erschöpft fühlt und über Müdigkeit klagt. Wir haben die wichtigsten Fakten zum Schülerschlaf. +

Bild zum Beitrag 'Meditation – ist das was für mich?'
Gesundheit & Fitness

Meditation – ist das was für mich?

Wer regelmäßig meditiert, kommt sich selbst näher und lernt, leichter Stress abzubauen – nicht nur während der Meditation, sondern auch im Alltag. Denn die Meditation durchbricht den ständigen Fluss der Gedanken und führt zu einem Zustand tiefer innerer Ruhe. +